Frauen-bründl

Das Frauenbründl in Vordergern
Ein unscheinbarer Platz: das Frauen-bründl neben der Strasse von Berch-tesgaden nach Maria Gern auf Höhe der Etzersiedlung.
Es heißt, ein Gerer (Einheimischer von Maria Gern), habe die Madonna nach der Errettung aus einem Bergunfall hier bei der Quelle setzen lassen.
Vom Quellwasser sagt man, es gilt als heilig und gesegnet und habe ähnliche Qualitäten, wie das Quellwasser bei der nahen Irlmaier-Madonna.
Das ursprüngliche Frauenbründl liegt südlich der Kirche am Wanderweg nach Berchtesgaden.

Das Frauenbründl bei Maria Gern - Fotos