Erlebnisregion Untersberg

Region Bad Reichenhall
Region Salzburg
Region Berchtesgaden  


Für die Rückkehr der “religio” würden alpine Sagen, Kulte, Mythen, Kraftplätze mitsamt Wallfahrt und einigen Bräuchen eine grosse Rolle spielen können. Man müsse sie nur entdecken und neu bewerten.
Hans Haid - Mythen der Alpen

Ich präsentiere hier ein neues Tourismusmodell, das die Zukunft dieser Region nachhaltig verändern kann. Grundlagen dazu sind Geomantie, Radiästhesie und Landschaftsmythologie. Wir können dazu die spirituelle Kraft des heiligen Berges des Salzburger und Berchtesgadener Lands nutzen.
Mit dem Tourismusmodell “Erlebnisregion Untersberg” werden bekannte und unbekannte Kraftorte und Kultplätze, Mythen und Naturphänomene vernetzt. Ich haben viele Sehenswürdigkeiten ausgesucht, geomantisch und mythologisch untersucht und in diesem Internetportal vereint (Steine, Steinformationen, Opfersteine, Höhlen, Heilquellen, rituelle Orte, mystische Kraftplätze, rätselhafte Steinbauten, etc). Hier können sie den spirituellen, mystischen Wurzeln unserer Frühzeit sowie der Kelten und ihrer Kultur folgen, die bis heute durch ihre Religion, naturkundlichen und geisteswissenschaftlichen Erkenntnisse die Region rund um den Untersberg mitprägen (die keltischen Druiden waren gleichzeitig Mediziner, Politiker, Magier, Naturwissenschafter, Philosophen).
Leider ist viel vom vergangenen Wissen in Vergessenheit geraten. Interdisziplinäre Auseinandersetzung, die Integration des regionalen Sagenschatzes, der Orts- und Flurnamenforschung sowie der Geomantie  bieten neue Blickwinkel.
Lassen Sie sich überraschen, welche geschichtliche und energetische Substanz in dieser Region schlummert.
Das Projekt „Erlebnisregion Untersberg“ soll gleichzeitig Plattform sein für „neues" Wissen. Das Ergebnis der Vernetzung von rätselhaften Kultstätten vergangener Kulturen und derzeit noch gängigem (überliefertem) Brauchtum aus dieser Zeit (z. B. ist Allerseelen, Ostern und die 1.Mai-Feier keltischen Ursprungs) soll uns die Rückschau auf unsere Wurzeln erleichtern. Viele prähistorische Funde zeugen von frühester Besiedelung. Keltenschanzen, geheimnisvolle Erdställe, Sonnenkultplätze, Zeitphänomene und Kraftorte, die nur in diesem Gebiet zu finden sind, prägen diese einmalige Kultur-, Natur-, Erlebnis- und Abenteuerlandschaft. 

Newsletter Heimatwege

Bitte geben sie ihre Mailadresse und ihren Vor- und Zunamen zur Newsletterbestellung an.
Sie erhalten auf die Bestellung eine Bestätigungsmail mit Datenschutzregelung.

Abbestellung des Newsletters Heimatwege