Station 3

Station 3 - die Irlmaiermadonna

1978 stellte ein weiterer Visionär der Bioregion Untersberg, Dr. Eugen Köberle, die - inzwischen als Irlmaier-Madonna - bekannte Madonna bei der von Köberle entdeckten Quelle in der Almbachklamm zu Füssen des Berchtesgadener Hochthrons auf. Er schuf damit nicht nur ein Quellheiligtum sondern setzte damit auch Irlmaier ein Denkmal. Diese Madonna war einst in persönlichem Besitz Irlmaiers, der sie an seine Familie vererbte, die wiederum sie an Köberle schenkte.
Der Kreis hat sich geschlossen.
Ist es jener mysteriöse “Kreis der Großen Sieben” von dem ein anderer Visionär der Region mir einst berichtete?
Untersbergfoto: Theresa Reindl

Bad Reichenhall Google
symbol-zeichen-fragezeichen  

Irl103
Background1