Listsee

Bad Reichenhall Google

Die Entstehung des Listsees

Vor langer Zeit hat ein Senn nachts bei Vollmond etwas eigenartiges gesehen. Als er in die Nähe des Listsees kam, sah er dort eine große Menge von Riesen und Riesinnen. Sie hatten sich – abwechselnd ein Riese und eine Riesin – bei den Händen Listsee1 neu kleingefasst und tanzten einen Rundtanz in Stampfschritten. Vorher war dort eine Waldwiese gewesen, und jetzt wurde der Waldboden, auf dem sie tanzten, aufgestampft. Die Erdbrocken flogen nur so. Der Senne versteckte sich und getraute sich nicht weitergehen. Die ganze Nacht tanzten die Riesen. Erst als die Morgenhelle kam, gingen die Riesen und Riesinnen heim. Als der Senne dann bei hellem Sonnenlicht sein Versteck verlies, sah er, dass der Tanzplatz der Riesen zu einem großen Erdloch geworden war. Es füllte sich mit Wasser. So entstand der Listsee.



Quelle: Bartelbäuerin, 1927 aus “ Sagen, Märchen und Geschichten in Karlstein und Landkreis Berchtesgadener Land”, gesammelt von Dr. Alfred Dieck

Bad Reichenhall Google

Background1