Von der Quellhöhle im Grüntal auf ca. 1200 m Höhe ist bekannt, dass im hintersten Bereich Pickelspuren und eine Erweiterung des Höhlenganges zu erkennen sind.
Wurde hier Bergbau betrieben?
Waren hier die Untersbergmandl aktiv?
Die Untersbergmandl sind eine regionale Namensgebung der Vendedigermandl, die einst zur Mineraliensuche im Alpenraum unterwegs waren. Rossalm Grüntal klein

Grüntalquellhöhle

Background1