Franzosenschanzen

Walserberg

Franzosenschanze Walserberg

Franzosenschanze Walserberg

Franzosenschanze Walserberg

Die Franzosenschanzen am Walserberg dokumentiere kriegerische Zeiten in dieser Region und stehen im Zusammenhang mit der Schlacht am Walserfeld im Jahre 1800.
Zu finden sind sie am Nordrand des Walserberges. Die erste Schanze liegt nordöstlich, direkt im Anschluss des Reitergutes Buchenhof am Waldrand. Die Wallanlage ist im Wald noch gut zu erkennen. Weitere Schanzenanlagen finden sich weiter östlich davon ebenfalls am Waldrand.
Auch in historischen Karten sind die Schanzenanlagen - ebenso wie die vom nahegelegenen Schwarzbach - eingezeichnet.
Bei der Schwarzbacher Anlage gibt es archäologische Thesen zu einem keltischen Ursprung. Andere sehen den Ursprung im 30 jährigen Krieg.
Ich tendiere zu einer Keltenschanze, da u. a. Größe und Ausrichtung (Ausgang geostet, Richtung Gaisberg) darauf hindeutet. Auch energetisch scheint die Kraft von keltischen Ursprüngen zu zeugen und lässt sich geomantisch im “Triskel von Reichenhall” entsprechend darstellen.
mehr dazu hier

Background1