Erdstall
Goiser Hügel Background

Situation "Unterwelt Untersberg" im Raum Wals:
- im 17. Jhd. wird ein Erdstall am Walserfeld entdeckt, der vermutlich zu den überlieferten 12 unterirdischen Verbindungen zum Untersberg gehört (laut 3. Heimatbuch Wals-Siezenheim)
- am Goiser Hügel wurden einst heidnische Feste gefeiert 
(laut 3. Heimatbuch Wals-Siezenheim)
- der Walser Birnbaum hat eine übergeordnete Bedeutung
(siehe Überlieferungen und  http://www.wfg-gk.de/mystik30.html)
- der Goiserhügel am Walserfeld hatte eine besondere Bedeutung bei der Himmelsbeobachtung
(siehe Heimatkundler Franz Spilka)
- der am Goiserhügel vermutete Erdstall ist möglicherweise identisch mit dem im 17. Jhd. aufgefundenen Erdstall am Walserfeld

Fotomontage: (zum Vergrößern anklicken)
Goiserhügel mit Kirche und Untersberg im Hintergrund sowie Untersbergmand in Bildmitte und Drache links oben