Devas

Die Heilige Erdenmutter des Lichtberges                                                                                   
Die Erdenmutter des Lichtberges ist eng verbunden mit dem Wesen und dem Innern des Untersberges. So zeigt sie sich in Erdennähe knapp über der Erdoberfläche, aber auch zugleich im Fels des Berges als Teil von ihm. Sie trägt eine filigrane Lichtkrone und ihr Antlitz ist von Licht erfüllt.01-ErdenmutterUntersberg-WenejaTuran
Die Heilige Erdenmutter hütet ein Deva-Lichtkind, das ebenfalls eine Verbindung zum hellen, lichtvollen Berginneren hält.
Die Erdenmutter steht in enger Verbindung mit dem weiblichen Teil der Erde – der Mutter Erde.Sie schwingt in der Frequenz der Bedingungslosigkeit, Mutterliebe und Hüter-Schaft. Die vorherrschenden Farbschwingungen des Bildes in Schwarz und Weiß symbolisiert den Berg des Lichts,
der gleichzeitig ein für unsere Augen verborgenes und unergründlich scheinendes Dunkel in seinen Innern birgt. Überwindet man die Angst vor dieser Dunkelheit, dringt man in die Sphären des Lichts und des verborgenen Wissens vor, wo unendlicher Reichtum wartet.
Die Heilige Erdenmutter des Lichtberges ist eng verbunden mit dem Kaiser des Lichtberges und wirkt mit ihm zusammen.
Bildinformationen: Erscheinungsort: Deutschland, Nationalpark Berchtesgaden, Untersberg
Erscheinungszeitpunkt: Herbst 2010
Weneja Turan © Copyright Weneja Turan. Alle Rechte vorbehalten.
Naturdevas von Weneja Turan, www.naturdevas.de, email: weneja@naturdevas.de, Tel: +49 (0)179/9933259

Der Naturwesen-Kaiser des Lichtberges02-KaiserUntersberg-WenejaTuran
Der Naturwesen-Kaiser des Lichtberges zeigt sich eingehüllt in einen schwarzen Mantel mit einer Kaiserkorne umgeben von Licht und einer hohen Spitze, die in den Himmel weist. Er offenbart uns einen Blick in das Inneres des Lichtberges, dem Untersberg im Nationalpark Berchtesgaden.
Er ist Hüter und Wächter über den strahlenden Lichtberg, über den er schützend seine Hände hält und den er mit unzähligen anderen Naturwesen bewacht. Das Innere des Lichtberges ist lichterfüllt und von unzähligen Wesen beseelt. Diese Wesen und Devas stehen in Verbindung mit den Inneren des Berges und mit dem Inneren der Erde.
Die Devas des Lichtberges zeigen sich als segnender schwebender Priester in der Bergspitze und als stehende Priesterin im Zentrum des Berges, die eine Verbindung zum Erdinneren öffnet. Die Wesen der Erdinneren zeigen sich im unteren Teil des Bildes als Priester des Erdinneren.
Ihre Energien und Schwingungen breiten sich über die dichten braunen Strukturen aus, umhüllen den Lichtberg und dringen sogar bis an die Oberfläche des Berges bis zum Kaiser hinauf. Die vorherrschenden Farben Schwarz und Weiß symbolisieren die polaren Lichtströme, die zusammen gehören und EINS sind.
Der Naturwesen-Kaiser des Lichtberges ist eng verbunden mit der Heiligen Erdenmutter des Lichtberges.

Bildinformationen: Erscheinungsort: Deutschland, Nationalpark Berchtesgaden, Untersberg
Erscheinungszeitpunkt: Herbst 2010
Weneja Turan Copyright Weneja Turan. Alle Rechte vorbehalten.
Naturdevas von Weneja Turan, www.naturdevas.de, email: weneja@naturdevas.de, Tel: +49 (0)179/9933259

Devas des irdischen und kosmischen Wassers03-WasserdevasAlmbachklamm-WenejaTuran
Der eine Krone tragende Königsdeva-Engel zeigt sich mit einem leuchtendem Lichtherzen, das seinen ganzen Oberökrper einnimmt. Der Kopf ist dunkel, damit das strahlende Herz - das Zentrum –
deutlicher in Erscheinung tritt. Ebenso lichtdurchflutet sind seine Arme bzw. Flügel, aus denen sich in Fülle in unzähligen Bahnen und Lichtfäden das Lichtwasser in verschiedenen Dichten und Konzentrationen ergießt. Es ist ein grenzenloser und bedingungsloser Fluß des Lichtwassers, der von der Engeldeva-Ebene in einem vertikalen Strom auf der Erde ausgebracht wird. Sein ganzer Körper besitzt die Form eine Kelches, aus dem sich die Fülle ergießt. Auch das Lichtherz selbst ist in das Fließen des Wassers eingebettet und scheint sich aufzulösen.
Engel-Devas sind Wesenheiten, deren Wesenkern das Geben, das Schenken und Fließen von Fülle und Segen ist, sie geben bedingungslos und spenden bedingungslos. Die Quelle, aus der sie genährt werden, ist unerschöpflich und gleicht einem reinen Paradies.
Der Wasser- und Lichtengel ist verbunden mit der großen Wesenheit im unteren Teil des Bildes. Dieses Wesen ist ein sehr alter Hüter kosmischer Wasserfrequenzen. Sein Kopf und sein Kronenchakra tragen ebenfalls Urlicht in sich. Sein Gesicht ist herzförmig und steht mit dem Herzen des Engel-Devas in Verbindung. Hinter ihm erscheinen große ausgebreitete Flügel, die das Licht des darüber stehenden Deva-Engels in die horizontale Ebene der Erde verteilen. Beide Wesenheiten ergänzen sich, sind miteinander verwoben und ihr Zusammen-Wirken ergibt eine Ganzheitlichkeit und Harmonie
Den Kanal (Mittelachse), der die kosmische Achse darstellt, beseelen unzählige kleinere Wasser-Wesenheiten, die mit dem Urlicht in Verbindung stehen. Die dominierenden Herzen der beiden Wesen drücken aus, da das Wasser ein Geschenk der Liebe aus der Schöpfungsquelle ist und durch das Dienen der kosmischen und irdischen Naturdevas zu uns getragen wird.

Bildinformationen: Entstehungsort: Deutschland, Nationalpark Berchtesgaden, Almbachklamm
Entstehungszeitpunkt: Herbst 2010
Weneja Turan Copyright Weneja Turan. Alle Rechte vorbehalten.
Naturdevas von Weneja Turan, www.naturdevas.de, email: weneja@naturdevas.de, Tel: +49 (0)179/9933259

 Fotos zum Vergrößern anklicken

Background1